Sprungziele
Seiteninhalt
21.11.2022

Volkstrauertag 2022

Volkstrauertag 2022
Volkstrauertag 2022

Der Volkstrauertag als großer Gedenktag für die Opfer von Krieg und Gewalt ist in diesem Jahr leider aktuell wie nie. 76 Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkriegs herrscht wieder Krieg in Europa. Ein Land überfällt einen benachbarten Staat und ein Volk kämpft um seine Existenz. Menschen müssen in Bunkern und Kellern Schutz suchen oder vor feindlichen Streitkräften fliehen. Väter, Brüder und Söhne ziehen in den Krieg um ihr Land zu verteidigen und schon jetzt sind zahlreiche Opfer zu beklagen.

Appelle der Weltgemeinschaft verhallen ungehört und es sprechen Waffen. Es droht ein Wettrüsten wie es Einige von uns noch aus den 50er und 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts kennen. Wir als Einzelne stehen sprach- und hilflos vor diesem Krieg.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger setzten aber ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt und für ein friedliches Zusammenleben aller Völker der Erde und nahmen an den Gedenkstunden an den Ehrenmalen in den einzelnen Stadtteilen teil. In Wort und Bild gedachte man der Opfer der Kriege der Vergangenheit und mahnte zu Frieden für die Zukunft.

Allen, die sich an der würdigen Gestaltung der Gedenkfeiern beteiligt haben und sich auch das ganze Jahr für die Pflege und den Erhalt der Ehrenmäler als Mahnmale für den Frieden einsetzten, gilt dabei mein herzlicher Dank.

Marko Steiner

Foto: Ehrenmal Schröttinghausen 


         

Seite zurück Nach oben