Sprungziele
Seiteninhalt
27.02.2020

Turnhalle der Grundschule Preußisch Oldendorf nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wieder nutzbar

Passend zum Rosenmontag konnte die Turnhalle der Grundschule Preußisch Oldendorf, die seit fast einem Jahr wegen umfangreicher und erforderlicher Sanierungsarbeiten weder für den Schul- und Vereinssport noch für andere Veranstaltungen genutzt werden konnte, endlich wieder ihrer Zweckbestimmung zugeführt werden. 

Im Rahmen der Karnevalsfeier freuten sich Schulleiterin Christina Meese und Bürgermeister Marko Steiner sowie Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Pestalozzistraße über die nun abgeschlossene Maßnahme, die mit 90 % durch das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz NRW gefördert wurde. 

Somit konnte der altersbedingte Austausch des Hallen-/Sportbodens erfolgen und der umlaufende Prallwandbelag erneuert und eine Sprossenwand, eine Gitterleiter und zwei Basketballanlagen angeschafft werden. Des Weiteren wurden die vorhandenen Glasbausteine an der westlichen und östlichen Seite der Turnhalle durch energetisch hochgedämmte Aluminiumfenster ersetzt.

Im Einklang mit den Sanierungsarbeiten wurde auch die Durchführung notwendiger Brandschutzmaßnahmen vorgenommen.

Foto: Schülerinnen  und Schüler, Marko Steiner, Christina Meese

Seite zurück Nach oben