Sprungziele
Seiteninhalt
08.04.2021

Seniorenbeirat wird neu gewählt

Wahlvorschläge können noch bis zum 14. Mai im Rathaus eingereicht werden

Logo Seniorenbeirat
Logo Seniorenbeirat

Die speziellen Anliegen und vielfältigen Interessen der älteren Generation werden in Preußisch Oldendorf seit 22 Jahren vom Seniorenbeirat vertreten. Die Wahlzeit des auf fünf Jahre gewählten Beirates ist im letzten Jahr ausgelaufen. Nach einem öffentlichen Aufruf im September 2020 fanden sich nicht genügend Personen für die Neuwahl dieses politisch und konfessionell unabhängigen Gremiums. Nach einem zweiten öffentlichen Aufruf im Februar dieses Jahres liegen nun ausreichend Bewerbungen vor. Die Stadt Preußisch Oldendorf schätzt die Arbeit sowie die beratende Tätigkeit des Gremiums sehr und möchte daher gerne noch zusätzliche Mitglieder für den Seniorenbeirat gewinnen. Der Beirat wird im Rahmen einer Delegiertenversammlung voraussichtlich Ende Juni gewählt. Vereine und Verbände, die aktive Seniorenarbeit leisten, haben die Möglichkeit, eigene Kandidatinnen und Kandidaten zu benennen und mit jeweils 15 Unterschriften zu unterstützen, aber auch Privatpersonen können sich als Delegierte aufstellen lassen, wenn sie durch die Unterschriften von 15 Preußisch Oldendorfer Seniorinnen und Senioren unterstützt werden. Gewählt werden können Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz in Preußisch Oldendorf haben. Die entsprechenden Listen für die Unterstützungsunterschriften sind in der Verwaltung bei Frau Kneller erhältlich, Tel.: 05742/931138. Einzureichen sind die Listen mit den Wahlvorschlägen bis Freitag, 14. Mai, im Rathaus der Stadt Preußisch Oldendorf.

Seite zurück Nach oben