Sprungziele
Seiteninhalt
22.09.2021

Minden-Lübbecker Impfteam knackt die Marke »200.000«

Impfen
Impfen

Im Impfzentrum in Hille-Unterlübbe hat das Team heute Nachmittag die 200.000. Nadel für die Corona-Schutzimpfung gesetzt. Gezählt wurden dabei alle Impfdosen, die das Team bisher im Impfzentrum und bei mobilen Impfaktionen vergeben hat. 

Die Marke von 200.000 zu knacken war für das Team des Impfzentrums in Unterlübbe heute ein besonderer Moment. Vor allem, weil es dort jetzt in den Endspurt geht. Noch bis zum 30.09. – also noch eine Woche – wird dort jede*r ab 12 Jahren ohne Termin geimpft. Danach schließt das Impfzentrum planmäßig und die Corona-Schutzimpfung läuft über die Hausärzte weiter. 

Hier nochmal die Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 13 bis 20 Uhr, Samstag 07.30 bis 14.30 Uhr, Sonntag und Montag geschlossen


Geimpft werden mRNA-Impfstoffe für Personen ab 16 Jahren (Moderna ab 18). Der Impfstoff von Biontec/Pfizer ist auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. Dafür ist die Einwilligungserklärung eines Sorgeberechtigten nötig. Die Bescheinigung gibt es auf der Internetseite der Kreisverwaltung Minden-Lübbecke www.minden-luebbecke.de


Darüber hinaus finden Interessierte auf der Homepage sowie auf den Social Media-Kanälen des Kreises auch die jeweils aktuellen Termine der mobilen Impfaktionen.

 


Seite zurück Nach oben