Sprungziele
Seiteninhalt
14.11.2022

Eine Stunde - Ein Thema - Viele Fragen

Familienmitglied Smartphone?! - Worauf sollten Eltern achten? Dies ist das Thema für die kostenlose Online-Veranstaltung des Präventiven Rates des Kreises Minden-Lübbecke.

Smartphones und Tablets sind bereits im Alltag vieler (Klein-)Kinder fest verankert. Der farbenfrohe Bildschirm ist mit seinen vielfältigen Funktionen für Kinder besonders ansprechend und faszinierend. Obwohl Smartphones und Tablets zu nützlichen Alltagshelfern geworden sind, ist der verantwortungsvolle Umgang mit diesen für Eltern oftmals eine Herausforderung.

Flyer_Smartphone
Flyer_Smartphone

Deshalb möchte der Präventive Rat mit seinem Format „Eine Stunde - Ein Thema - Viele Fragen“ Eltern und alle Interessierten erreichen, um sie in Ihrer familiären Medienerziehung zu unterstützen und Ihnen alltagstaugliche Informationen sowie Tipps zu übermitteln.

Die Referentin ist Sabine Schattenfroh, sie ist eine erfahrene Medienpädagogin und Mitglied der Gesellschaft für Medienpädagogik (GMK-Bielefeld). In ihrem Online-Vortrag gibt sie Eltern und Interessierten nützliche Tipps und aktuelle Informationen rund um Smartphone, Tablet und Co. In diesem widmet sie sich insbesondere folgenden Fragestellungen: Wann ist mein Kind reif genug für ein Smartphone? Welche Apps sind für die Altersgruppe meines Kindes sinnvoll? Welche Nutzungsregeln sind angemessen? Wann spricht man von einer problematischen Bildschirmnutzung?

Beim letzten Punkt kommt Birgit Voß vom Sozialpädiatrischem Zentrum (SPZ) Klinikum Minden als Ergotherapeutin und Präventionsberaterin für Mediensucht dazu und stellt noch die regionalen Hilfs- und Unterstützungsangebote vor.

„Unsere Kinder sind Digital Natives. Das heißt, sie wachsen mit digitalen Medien und den damit verbundenen Technologien auf. Es ist unsere Verantwortung, Kinder und Eltern zu informieren sowie Angebote zur Förderung der kindlichen Medienkompetenz zu unterbereiten“, so Karsten Geier, Mitglied des Präventiven Rates und Sozialarbeiter des Jugendamtes der Stadt Minden. Deswegen initiiert der Präventive Rat immer wieder Aktionen und Veranstaltung zum Thema Medienkompetenz, so wie diese.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 17. November 2022 in der Zeit von 19 Uhr bis 20 Uhr digital statt. Also einfach unter E-Mail: suchtpraevention@minden-luebbecke.de anmelden und dann mit den übermittelten Zugangsdaten einloggen!

Bei Fragen zum erzieherischen Kinder- und Jugendschutz stehen die jeweils zuständigen Jugendämter des Kreises Minden-Lübbecke sowie der Städte Minden, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen gerne beratend zur Seite. Die jeweiligen Ansprechpartner*innen finden Sie auf den Internetseiten des Kreises und der Städte.

Seite zurück Nach oben