Sprungziele
Seiteninhalt
14.08.2018

Anpassung des Wasserdruckes im Trinkwassernetz von Preußisch Oldendorf

Druckerhöhung soll die allgemeine Versorgungssituation verbessern

Anpassung des WasserdrucksAnpassung des Wasserdrucks

Nach der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVB WasserV) sind die Stadtwerke verpflichtet, Wasser mit dem Druck zu liefern, der für eine einwandfreie Deckung des üblichen Bedarfs in dem betreffenden Versorgungsgebiet erforderlich ist.

Üblicherweise sollte der Wasserdruck in der Hausinstallation bei ca. 4 bar liegen. ln einigen Bereichen unseres Trinkwassernetzes werden diese Druckwerte, gerade bei Entnahme aus Hydranten zu Spül- bzw. Löschwasserzwecken, nicht erreicht. Damit ist auch für eine ausreichende Löschwasserversorgung im Brandfall ein erhöhter Wasserdruck von Vorteil.

Ab Mai 2018 ist daher geplant, diesen Wasserdruck schrittweise auf einen üblichen Netzdruck von ca. 8 bar zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird in einem ersten Schritt der Wasserdruck ab Anfang Mai um bis zu 1 bar angehoben.

ln diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Hausinstallation von einem zugelassenen lnstallateur prüfen zu lassen, ob sie für die Druckerhöhung ausgelegt ist. Ggfls. wäre der Einbau eines Druckminderers und eines Filters erforderlich, um lhre Versorgungsanlagen und Geräte wirksam vor der netzbedingten Druckerhöhung abzusichern. Auskünfte zu den Kosten für ggfls. notwendige Nachrüstmaßnahmen, die vom Hauseigentümer zu tragen sind, können vom lnstallateur erteilt werden. Weitere lnformationen sind seit Dezember 2017 über einen Link auf der lnternetseite der Stadt Preußisch Oldendorf zu finden, der auch Auskunft über die betroffenen Versorgungszonen gibt. Des Weiteren
stehen lhnen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Herr Jürgen Schnier unter der Telefon-Nr. 05742/9229967 und Herr Reinhard Schade unter der Telefon-Nr. 05742/931151 in der Zeit von montags - donnerstags 7.00 - 16.00 Uhr und freitags von 7.00 - 12.00 Uhr zur Verfügung.

Wasserdruck
Wasserdruck

Seite zurück Nach oben