Stadt Preußisch Oldendorf

Schnellmenü

Zum Schnellmenü springen
Sie befinden sich hier: Startseite > Tourismus

Inhaltsbereich

Hätten Sie es gewusst, lieber Chef? | 08.06.2017

Ihr Vorteil durch mehr Wissen! 

 Simone Redeker 

Machen Sie sich schlauer beim nächsten

Unternehmerstammtisch am Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:00 Uhr im Landhotel Annelie, Dorfstraße 9, Preußisch Oldendorf.

Frau Simone Redeker (Betriebliches Gesundheitsmangement der Firma“ return 2 forward“) wird zum Thema „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (§5ArbSchG) - Chancen, Nutzen & gesetzl. Pflicht für jeden Arbeitgeber“ referieren.

Stellen Sie sich bitte einmal vor Ihre Mitarbeiter kämen jeden Tag gesund, zufrieden und motiviert an ihre Arbeitsstätte. Was würde das für Ihr Unternehmen bedeuten? Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bietet Unternehmen den Einstieg um dieser Vision ein Stück näher zu kommen.

Denn: Im Oktober 2013 gab es eine Änderung des Arbeitsschutzgesetzes. Dadurch wird jeder Arbeitgeber verpflichtet eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung vorzunehmen. Einige Unternehmer ist dieses noch nicht bekannt oder das Thema ist mit vielen Fragezeichen versehen. Mithilfe der Gefährdungsbeurteilung können psychische Belastungen frühzeitig aufgedeckt und negative Fehlbeanspruchungsfolgen vermieden werden. Das steigert nicht nur die Gesundheit der Mitarbeiter, sondern fördert auch deren Leistungsfähigkeit und Motivation. Die Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Erkrankungen in Deutschland sind alarmierend steigend. Die betroffenen Arbeitnehmer sind häufig langfristig arbeitsunfähig. Von daher sollte die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung nicht nur als lästige Pflicht wahrgenommen werden, diese bietet eine Chance den Unternehmenserfolg nachhaltig zu stärken und Kosten zu senken. Dieser Vortrag soll Informationen über Inhalte, Anforderungen und Vorgehensweise in der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung vermitteln; sodass aus dem Gedanken „ Oh je, das ist ja kompliziert“ der Gedanke „ Ach, so kompliziert ist es ja gar nicht, gehen wir es an.“ wird.

Alle interessierten Unternehmerinnen-/Unternehmer sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen nimmt die Stadt Preußisch Oldendorf, Maike Fabry, Tel.: 05742 9311-31, m.fabry@preussischoldendorf.de, bis Freitag, 16. Juni 2017 entgegen.