Stadt Preußisch Oldendorf

Schnellmenü

Zum Schnellmenü springen
Sie befinden sich hier: Startseite

Inhaltsbereich

Stadtfest Preußisch Oldendorf »Maispaß für die ganze Familie« vom 5. bis 7. Mai 2017 | 04.05.2017

Stadtfest Preußisch Oldendorf »Maispaß für die ganze Familie« vom 5. bis 7. Mai 2017

Zum vierten Mal freut sich ganz Preußisch Oldendorf auf das Stadtfest als Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender. Ein ganzes Wochenende sind Spaß und Unterhaltung für jede Altersgruppe in der Innenstadt gewährleistet. Neben bewährten Elementen wie zum Beispiel die Kirmesmeile oder dem Festzelt „Meier’s Deele“ werden in diesem Jahr auch wieder einige Premieren gefeiert.

Stadtfest 2017

Als neuer Partner des Stadtfestes wird Karlchen’s Backstube im Festzelt das ganze Wochenende die Besucher mit Kaffee und gebackenen Glücksmomenten verwöhnen.


Mischung aus bewährten und neuen Elementen wartet auf die Besucher


Offiziell eröffnet wird das Stadtfest am Freitag, den 5. Mai 2017 im Festzelt „Meier’s Deele“ an der Grundschule Preußisch Oldendorf. Bürgermeister, Gewerbeverein und ganz besonders viele Kinder der Grundschule freuen sich schon auf eine bunte Eröffnungsfeier ab 16:00 Uhr. Der Schulchor und die Tanz-AG werden wieder begeistern.

Gleich um 17:00 Uhr geht es auf der großen Zeltbühne mit den Kindern vom evangelischen Kindergarten „Wunderwelt“weiter, die auch ein tolles Programm vorbereitet haben.

Um 18:15 Uhr folgt ein schon traditioneller Termin an der Kirche. Hier wird zum vierten Mal in Folge der Maibaum vom Gewerbeverein gefeiert, der in einer feierlichen Zeremonie aufgestellt wird. Zwei neue Ortsteile werden den vorhandenen Schmuck erweitern. Die Wappen der Stadtteile Hedem und Bad Holzhausen werden den Baum weiter vervollständigen. Musikalisch begleitet wird dieses Spektakel von dem „Falcon Regiment“ aus Kleinendorf.


Zeltparty ohne Eintritt mit 7 Beats und United Four

Danach kommt der erste Höhepunkt am Maispaß-Freitag: Unter dem Motto „HF präsentiert 7Beats“ freuen sich die ausgebildeten Profimusiker aus Preußisch Oldendorf und Umgebung darauf, das ganze Festzelt tanzen zu lassen.

Mit Marktbeginn am Samstag folgt von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr der zweite große Stadtfest-Sponsorenlauf des Fördervereins der Grundschule Preußisch Oldendorf.

Start ist in der Kirchstraße und viele Kinder freuen sich darauf, die gesperrte Spiegelstraße in eine stimmungsvolle Laufstrecke zu verwandeln. Über Blumenstraße und Kirchstraße werden die Nachwuchssportler alles geben, um möglichst viele Runden zu erlaufen um auch ihren Sponsoren finanzielle Höchstleistungen abzuverlangen...

Nach Ende des Laufes wird es gegen 16:30 Uhr eine große Siegerehrung für alle Kinder auf der Bühne im Festzelt geben.

Wesentlich vergrößert wird in diesem Jahr die Präsentation vom „Motorpark am Wiehen“ der am Samstag und Sonntag auf der Spiegelstraße eine große Fläche zur Präsentation seiner Angebote rund um die Kartbahn und Fahrschule erhalten wird.

Einen weiteren attraktiven Stand bereiten die Freiwillige Feuerwehr Preußisch Oldendorf und die Stadtverwaltung vor. Speziell durch die landesweite Mitgliederkampagne „Für mich. Für Alle“ ist eine attraktive Darstellung der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr in Preußisch Oldendorf möglich. Vielleicht lässt sich ja der eine oder andere hier überzeugen, auch mal an Übungsabenden in den Gerätehäusern teilzunehmen?

Die Modenschau vom MAGRO aus Preußisch Oldendorf ist ein weiterer Veranstaltungshöhepunkt am Samstagnachmittag. Ab 15:30 Uhr verwandelt sich das Festzelt in einen Laufsteg für die aktuellen Trends. Der MAGRO freut sich ebenfalls auf zahlreiche Besucher.

Auch für die kleinen Besucher ist in diesem Jahr erneut mit kostenfreien Angeboten gesorgt. Die „Recken zur Porta e.V.“ bieten den Jüngsten interessante Ritterturniere auf spielerische Art. Viele Geschichten aller Art zu erzählen weiß am Samstag und Sonntag Kerstin Tümmel, die ein unerschöpfliches Repertoire an wunderbaren Märchen und Geschichten präsentieren wird. Kerstin Tümmel ist zum ersten Mal zu Gast beim Stadtfest und freut sich auf ein Kennenlernen in Preußisch Oldendorf.

Für das Feierpublikum ist am Samstagabend dann erneut ohne Eintritt ein wahrer Leckerbissen mit bereits zweifacher Stadtfesterfahrung aus den Jahren 2014 und 2016 zu Gast in Preußisch Oldendorf:

UNITED FOUR aus Oldenburg wollen nach zwei furiosen Partys das Festzelt zum 3. mal zum Beben bringen.

 

Hauptneuerungen sind eine Sternwanderung und eine Autogrammstunde mit ehemaligen Bundesligaprofis von Werder Bremen

 

Der Bürgermeister hat die Dorfgemeinschaften zu einer Sternwanderung zum Festzelt eingeladen. Mit Spannung wird erwartet, welcher Ortsteil die meisten Besucher zum Zeltgottesdienst mitbringt, der gegen 10:30 Uhr beginnt, bevor der Gewerbeverein zum verkaufsoffenen Sonntag in Preußisch Oldendorf einlädt.

Aber auch im Festzelt wartet ein bunter Sonntag auf alle Gäste.

Um 12:00 Uhr werden unter dem Namen TROKIS erneut Grundschulkinder das weitere Programm einleiten. Unter Anleitung von Herrn Uwe Pacewitsch wird mit Trommeln und Percussions gute Laune auf dem Festplatz verbreitet.

Um 12:45 Uhr folgt ein Konzert vom Blasorchester Bad Holzhausen während ab 15:00 Uhr die Jugendmusikschule Preußisch Oldendorf aktuelle Lernfortschritte präsentiert.

Abgeschlossen wird der Nachmittag auf der Festbühne vom DRK Familienzentrum „Gänseblümchen“ ab 16:00 Uhr.

Viele Firmen rund um die Spiegelstraße werden für ein tolles Straßenfest mit vielen interessanten Unterhaltungspunkten sorgen.

Unter anderem gibt es beim Restaurant „El Greco“ in der Spiegelstraße von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr Autogrammstunden mit Lars Unger und Frank Neubarth, ehemaligen Bundesligaprofis von Werder Bremen, die auf zahlreiche Titeljahre unter dem früheren Erfolgscoach Otto Rehagel verweisen können.

Abgerundet wird die Eventmeile in der Innenstadt durch den Stadtfestflohmarkt. Unter der Rufnummer 0176/32350039 oder per Mail unter maifloh@zeilenreise.de können Interessenten gerne ihren Platz für den Flohmarkt reservieren. Kinder können ihr Spielzeug aber nach wie vor kostenlos zum Verkauf anbieten.

Wer sich noch dazu entschließen kann, quasi in letzter Minute das Stadtfest zu seinen Zwecken mit einem Stand oder weiteren Bühnenbeitrag oder einer anderen Idee für sich zu nutzen, ist herzlich eingeladen, sich im Rathaus unter der Telefonnummer 05742/9311-0 zu melden.

Die Veranstalter sind erfahren und bemüht, bis zum letzten Moment viele machbare Ideen umzusetzen.

 

Seien Sie auch 2017 dabei beim Maispaß für die ganze Familie!