Seiteninhalt

Dienstjubiläen bei der Stadt Preußisch Oldendorf | 16.08.2017

Die Stadt Preußisch Oldendorf würdigte zum 01.08.2017 zwei Dienstjubiläen.

Vor 25 Jahren begann Frau Beate Große-Dunker ihren Vorbereitungsdienst für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst bei der Stadt Preußisch Oldendorf. 1996 wurde sie zur Stadtassistentin ernannt. Nach abgeschlossener Ausbildung im gehobenen Dienst, erfolgte 2002 die Ernennung zur Beamtin auf Lebenszeit. Frau Große-Dunker war in den Fachbereichen Allgemeine Verwaltung, Finanzen sowie Soziales eingesetzt. Seit 2016 ist die Stadthauptsekretärin im Fachbereich Bauen u. a. für Denkmalschutz-/ und Förderprogrammangelegenheiten zuständig. 

Herr Marko Steiner startete seine berufliche Laufbahn vor 25 Jahren mit der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bad Oeynhausen. Bis 2000 war er dort erst im Bauverwaltungsamt und danach in der Stadtkasse beschäftigt. Im Jahr 2000 wechselte Herr Steiner zur Gemeinde Hille, übernahm 2002 die Kassenverwaltung und 2006 die Leitung der Finanzbuchhaltung. Mit der Übernahme der Fachbereichsleitung Finanzen und Wirtschaftsförderung sowie der Bestellung zum allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters kam Herr Steiner im Jahr 2011 zur Stadt Preußisch Oldendorf. 2013 erweiterte sich sein Tätigkeitsfeld um die stellv. Betriebsleitung der Stadtwerke sowie die Fachbereichsleitung Bauen. 2015 erhielt er die Ernennung zum Standesbeamten. Seit Mai 2014 ist Herr Marko Steiner Bürgermeister der Stadt Preußisch Oldendorf.

Marlies Bormann (Allgemeine Vertreterin) und Michael Reimann (Personalrat) gratulierten herzlich und wünschten beiden alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft.